Herzlich Willkommen

 

Warum eine Vasektomie?

 

Eine Vasektomie - oder auch "Sterilisation des Mannes" durch Unterbindung der Samenleiter - ist immer dann sinnvoll, wenn die Familienplanung abgeschlossen ist. Sie sollten sich also möglichst sicher sein, daß Sie nicht wieder ein Kind zeugen wollen.

 

Die Vasektomie bietet den Vorteil, daß keine sonstigen Verhütungsmittel eingesetzt werden müssen. Das bedeutet auch, dass die oft jahrelange Belastung der Frauen mit Hormonen (Pille) nach der Vasektomie ein Ende hat.

 

Warum nun diesmal der Mann?


Ein analoger Eingriff bei Frauen (Eileiterunterbindung oder Eileiterverödung) ist potentiell wesentlich risikoreicher, da es ein Bauchhöhleneingriff ist. Damit bestehen bei Frauen im Rahmen einer Eileiterdurchtrennung zumindest theoretisch alle Gefahren einer Bauchoperation bis zum tödlichen Ausgang.

 

Deshalb: wenn die Familienplanung wirklich abgeschlossen ist, kann nun der Mann die Verantwortung der Verhütung übernehmen. Meist haben die Frauen ja schon viele Jahre brav die Pille genommen und sich mit Hormonen belastet.

 

Nun sind mal die Männer gefordert!

 

Informationen zur Vasektomie finden Sie auch hier bei Wikipedia

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +49 761 120 9815

info@vasektomiezentrum.de

Adresse

Rennerstraße 1

79100 Freiburg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vasektomiezentrum.de